Gerade in Zeiten ständig steigender Energiepreisen
ist es wichtig, sich jetzt für die Zukunft zu wappnen.
Dabei setzten wir auf Qualität und ganzheitliche Konzepte,
um die für Sie optimale Lösung zu entwickeln.

Die Energiepreise können wir nicht senken, aber Ihren Verbrauch.

Sprechen Sie uns an!

Zu hohe Energiekosten?
Heizungsmodernisierung PDF Drucken

Unsere über 50-jährige Erfahrung im Heizungsbau und in der Heizungsmodernisierung hat uns gezeigt, dass sich Qualität eben doch auszahlt. Viele von uns installierte Heizungsanlagen
Laufen seit über 20 Jahren zur Zufriedenheit unserer Kunden.
Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein ist es wichtig, die neue Anlage auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.
Dabei spielen Faktoren wie Heizverhalten, Wärmeempfinden, Wasser- und Energieverbrauch, aber auch beispielsweise die lokalen Gegebenheiten eine wichtige Rolle.

 

Heizungscheck - Wir checken für Deutschland

 

Lassen Sie sich beraten, wir finden die optimale Lösung für Sie!

Im nachfolgenden möchten wir Ihnen die unterschiedlichen Heiztechniken etwas näher bringen:

 

Heizung Bild 1

 

Öl-/ Gas- Niedertemperaturkessel

Die günstigste und einfachste Variante, Ihre Heizungsanlage zu modernisieren.

Heizung 1

Öl- / Gas- Brennwerttechnik

Brennwerttechnik gehört zu den saubersten und sparsamsten Arten der Wärmeerzeugung. Denn hier wird durch Kondensation zusätzliche Wärme aus dem Abgas gewonnen.

Wenn Wärme für Heizung und Warmwasserbereitung erzeugt wird, geht stets ein Teil der Energie verloren. Diese Verluste sind bei alten Heizkesseln besonders hoch. Aber auch bei modernen Niedertemperaturkesseln (NT-Kessel) zieht immer noch ein großer Teil der Wärme durch den Schornstein ab. Gas- oder Ölbrennwertgeräte kühlen den in den Abgasen enthaltenen Wasserdampf ab und nutzen die dabei frei werdende Wärme. Dadurch haben sie einen besonders hohen Nutzungsgrad: die eingesetzte Energie kommt fast vollständig dem Heizsystem zugute.

Festbrennstoff-Heizkessel

Die Wärmeversorgung mit Scheitholz wird immer beliebter. Diese regenerative Energiequelle verwöhnt nicht nur mit angenehmer Wärme, sondern wächst im Gegensatz zu Öl oder Gas immer wieder nach. Dadurch ist es ein krisensicherer Brennstoff- und stellt eine echte alternative zu den endlichen Energieträgern dar, deren Verbrauchskosten stetig steigen.

´

Heizung2

 

So ist das Heizen mit Holz nicht nur ökologisch, sonder auch ökonomisch sinnvoll.

Das Heizen mit Holz hat also Zukunft.
Moderne Festbrennstoffsetzen fortschrittlichste Technologie ein, um Ihren Wärmegewinn so wirtschaftlich und effektiv wie möglich zu machen.
(Abbildung zeigt Buderus Logano S241)

Hackgutkessel

Hackschnitzel werden zumeist in der Größenklasse G30 oder G50 für die automatische Beschickung in spezielle Holzheizkesseln für Zentralheizungen verwendet. Die Beschickung erfolgt meist mit elektrischen Förderschnecken. Holzfeuerungen nutzen nachwachsende heimische Energiequellen und klinken sich in den natürlichen

Kohlenstoffkreislauf ein. Bei der Verbrennung von Holz entstehen Kohlendioxid und Wasserdampf.
Aus Kohlendioxid und Wasser wächst mit der Energie der Sonne wieder neues Holz nach.

Heizung 3

Im Gegensatz zu Öl, Gas und Kohle werden mit Holz keine Kohlenstoffverbindungen aus unterirdischen Lagerstätten
entnommen und als Kohlendioxid
in die Atmosphäre verfrachtet. Energie aus Holz hat damit keine Klima-Veränderung zur Folge.
Wer sich für diese umweltbewusste Heizform entscheidet,
handelt nicht nur fortschrittlich, sondern wird auch von öffentlicher Hand gefördert.
Verschiedene Förderungsprogramme für Private, Landwirte und Unternehmen unterstützen Ihre Entscheidung für einen umweltfreundlichen Brennstoff aus heimischer Erzeugung.

Pelletkessel

Pellets sind kleine Kraftpakete aus Brennholz, Spänen und unbehandelten Abfallhölzern, die unter hohem Druck zu einer normierten Größe zusammengepresst werden. Pellet- Spezialkessel verbrennen mit einem Wirkungsgrad von bis zu 94,7 %.

Heizung 4


Modernen Pelletkessel sind für einen sauberen und Reibungslosen Heizbetrieb konzipiert.
Ein Mikroprozessor steuert die Reinigung von Brenner und Wärmetauscher sowie die Entaschung der Brennkammer.
Der groß dimensionierte Wasserinhalt und der Leistungsbereich zwischen 30 und 100 % ermöglichen eine optimale, gleichmäßige Betriebsweise.

Und auch die vollautomatische Versorgung mit Pellets ist gesichert: Je nach Entfernung zwischen dem Heizkessel und dem Pelletlagerraum kommt ein Schneckensystem zum Einsatz oder ein Saugfördersystem- oder auch eine Kombination aus beidem.
Der Vorteil gegenüber Scheitholzkesseln: Auf Grund der vollautomatischen Austragungssysteme und flexible Lagermöglichkeiten können Sie sich entspannt zurücklehnen und das gute Gefühl genießen, umweltschonend zu heizen und unabhängig von Öl und Gas zu sein.

 

Heizung 5

 

Unsere Partner sind:

 

Unsere Partner

 

 

Bisplinghoff - Technischer Gebäudeservice

Heizung · Lüftung · Sanitär

Hatzfelderstr. 23 33104 Paderborn - 0 52 54 / 26 65
Paderborner Str. 49 33758 Schloss Holte- Stukenbrock - 0 52 07 / 91 56 0

Notdienst-Rufnummer: 0163/ 2581262